Die Erfolg einer Personalsuche über klassische Kanäle wie Onlineanzeigen oder Printkampagnen hat sich nach unserer Beobachtung in den vergangen Jahren relativiert.
Die klassische Anzeige ist zudem ein wenig aktives Instrument der Personalsuche, die Passivität passt nicht zu den Zeitvorstellungen unserer Klienten. Durch Anzeigen erhält man wenig Überblick über den potentiellen Markt an passenden Kandidaten, man lernt nur einen kleinen Kreiset derer kennen, die sich bereits aktiv mit einem Wechsel beschäftigt haben.

Für allgemeine Personalmarketingaktionen sind Anzeigen natürlich ein sehr gutes Mittel, bspw. um ein gutes Employer Brandung aufzubauen oder generelle Signale in den Markt zu senden. Wir setzen in unseren Projekten Anzeigen nur als Ergänzung ein, da unser Projektvorgehen deutlich dynamischer, aktiver und präziser ausgerichtet ist, als man dies mit Anzeigen erreichen könnte.


Der Erfolg von Stellenanzeigen hat in den vergangenen Jahren abgenommen.